Pressemitteilung

21. Juni 2011
Einladung zur Jahreshauptversammlung

Jusos West wählen neues Sprecherteam

Fast genau ein Jahr ist es her, als die Juso-AG Dortmund-West gegründet wurde. Zeit, auf die Erfolge zurück zu blicken und ein neues Sprecherteam zu wählen. Als Ehrengast wird der Dortmunder SPD-Vorsitzende Franz-Josef Drabig erwartet, der mit den Jusos über die aktuelle Reformdebatte in der SPD diskutiert.

Innerhalb des ersten Jahres gelang es, Strukturen zu schaffen, in der junge SPD-Mitglieder sich engagieren können. „Unsere AG gehört zu den aktivsten engagiertesten Juso-AGen in Dortmund und SPD-Gliederungen im Stadtbezirk Lütgendortmund,“ stellt der Vorsitzende Kevin Timm fest. Man engagierte sich zum Thema Grevendicks Feld, sammelte Spenden für das Gast Haus an der Rheinischen Straße und veranstaltete eine Diskussionsveranstaltung zum Thema Gesundheitspolitik. Im Jugendforum Lütgendortmund stellen die Jusos die größte Gruppe ehrenamtlicher Helfer. „Wir sind hier weitaus organisierter als Grüne Jugend und Junge Union im Stadtbezirk.“

Besonders wichtig war den Jusos, dass sie einen Vertreter als beratenden Gast in die SPD-Bezirksvertretungsfraktion schicken dürfen. „So sind wir nah dran am politischen Tagesgeschäft. Sind über aktuelle Themen informiert und können unsere Ideen einbringen,“ beschreibt Stefan Biermann, der die Jusos in der Fraktion vertritt, die Vorteile. Aber auch im Juso-Verband sind die West-Jusos gut integriert. So gehören Kevin Timm und Martin Schmitz seit November dem Dortmunder Juso-Unterbezirksvorstand an.

Anschließend steht die Wahl des Sprecherteams auf der Tagesordnung. Hier wird es personelle Änderungen gehen. Die beiden stellvertretenden Vorsitzenden Nina Köhlert und Martin Schmitz machen den Weg frei für den Nachwuchs. „Wir haben einige junge Leute, denen wir jetzt unbedingt die Verantwortung in die Hand geben müssen, um sie am Ball zu halten. Selbstverständlich stehe ich aber mit meiner Erfahrung weiterhin beratend zur Seite,“ so Schmitz.

Die weist auch Kevin Timm, Vorsitzender der AG, auf. Der 25jährige wird erneut als Vorsitzender antreten, auch um die Kontinuität in der Juso-Arbeit zu gewährleisten und die weniger erfahrenen Jusos nicht ins kalte Wasser zu stoßen: „Wir wollten den Generationswechsel nicht auf einmal umsetzen. Unsere erfolgreiche Arbeit lag sicherlich auch darin begründet, dass wir ein sehr parteierfahrenes Sprecherteam hatten. Das wollen wir nicht aufs Spiel setzen.“

In der Juso-AG Dortmund-West sind alle SPD-Mitglieder unter 35 Jahren aus den Stadtbezirken Lütgendortmund und Hombruch organisiert. Am 30. Juni findet um 19.00 Uhr in der Gaststätte Zur alten Post (Theresenstr. 4) die Jahreshauptversammlung statt. Ehrengast ist der Dortmunder SPD-Vorsitzende Franz-Josef Drabig, der mit den Jusos die aktuellen Reformideen aus dem Dortmunder Unterbezirk, aber auch dem Parteivorstand diskutieren möchte. Alle Mitglieder wurden in der letzten Woche per Post zu der Veranstaltung eingeladen. Aber auch politisch interessierte Nicht-Mitglieder, die gerne mal bei den Jusos reinschnuppern möchten, sind herzlich eingeladen.

Dokumente:
Einladung Jusos West Jahreshauptversammlung 30.06.2011
PM Jahreshauptversammlung Jusos West 30.06.2011
Termine:
30.06.2011, Juso-AG Dortmund-West - Jahreshauptversammlung