Aus den Unterbezirken

20. November 2010
Alina Rath ist neue Vorsitzende

Generationswechsel bei den Hörder Jusos

Gruppenbild Jusos Hörde
Alina
Über Jahre haben Sebastian Kopietz und Christian Renno die Hörder Jusos geführt. In dieser Zeit haben sie Beeindruckendes geleistet.
Jahr für Jahr organisieren die Hörder Jusos 'Rock in den Ruinen', das größte Rock-Festival unserer Stadt. Mit ihrem Projekt 'Hörde erfahren' brachten sie Hunderten Kinder und Jugendlichen die Besonderheiten ihres Stadtteils näher. Sie kümmerten sich um Integrationspolitik, Steuerpolitik und natürlich um ihren Stadtteil Hörde.

Nun steht in ihrer Juso-AG ein Generationswechsel an und sie reichen den Staffelstab weiter.

Neue Vorsitzende der Hörder AG wird Alina Rath. Alina studiert in Bochum Deutsch und Geschichte und will die Arbeit ihrer Vorgänger fortsetzen. Unterstützt wird sie dabei von ihrem Stellvertreterquartett: Enno Kahrmann, Laura Hoffmann, Sebastian Rath und Silvan Theiss.
Gremien:
AG Hörde