Pressemitteilung

20. September 2013

Proteste gegen Ticketpreiserhöhung erfolgreich!

Wir freuen uns sehr, dass die Proteste gegen die geplanten Preissteigerungen des VRR Semestertickets erfolgreich waren. Die Facebookgruppe "So nicht, VRR" meldet, dass der VRR-Rat sich gegen die Erhöhung auf monatlich 25 Euro entschieden habe. Mit dieser Entscheidung reagierte der VRR auf die massiven Proteste aus den Reihen der Studierenden. Der VRR hatte vor Kurzem bekannt gegeben, dass die Ticketpreise an die gestiegene Nutzung des Nahverkehrs durch die Studierenden angepasst werden sollten. Die Studierenden bezahlen den Preis für das Ticket mit ihrem Semesterbeitrag, egal ob sie es nutzen oder nicht. Deshalb ist das Ticket seit Jahren eine verlässliche Einnahmequelle für den VRR. Wir sind froh, dass der VRR-Rat mit seiner Entscheidung größere Veränderungen abgewendet hat.
Die geplante Demo kann nach diesem Erfolg eher als Feierlichkeit gesehen werden. Sie findet am 27.09. um 9.00 Uhr am Duisburger HBF statt.