Aus den Unterbezirken

Dortmund, 09. Februar 2012
Arbeitskreis Kommunalfinanzen

Die wichtigste Nebensache der Welt

die öffentliche Finanzen
Rathaus Dortmund, (C) Stadt Dortmund
Rathaus der Stadt Dortmund. (© Stadt Dortmund)
Wir Jusos haben meistens viele Wünsche und Ideen. Doch die guten Ideen scheitern häufig an einem Problem: der Finanzierbarkeit!

Jetzt beschäftigt uns auch dieses Thema! Wie funktioniert eigentlich ein Haushalt? Warum ist Dortmund pleite? Und was können wir dagegen tun?

Auf diese und viele weitere Fragen wollen wir nun Antworten finden. Das Thema der Haushaltspolitik wurde bei uns bis jetzt wenig behandelt - dabei ist es die wohl wichtigste Nebensache der Welt.

Gerade die Städte im Ruhrgebiet kämpfen mit unglaublichen Schulden. Dortmund diskutiert gerade über eine Wiederholungswahl, die aus einem dubiosen Haushaltsloch entstanden ist.

Die Haushaltspolitik schränkt unseren Handlungsspielraum ein. Desto wichtiger ist es, dass auch die Jusos sich mit diesem Thema auseinander setzten.

Also, kommt vorbei und diskutiert mit. Gerade uns, die junge Generation, die den Schuldenberg wieder abbauen muss, sollte sich mit diesem wichtigen Thema auseinandersetzten.

Ak Kommunalfinanzen'
Montag, 20.01.2012
Um 19 Uhr im
Juso Büro

Brüderweg 10-12
44135 Dortmund
Haltestelle Reinoldikirche

Bei weiteren Fragen könnt Ihr euch gerne an Hauke Pfau wenden.