Meldung

27. August 2011
Die Interessen der Jugend im Stadtrat vertreten!

UBA nominieren sachkundigen Bürger

Seit der Kommunalwahl 2009 vertrat der frühere Juso-Vorsitzende Kai Neuschäfer die SPD als sachkundiger Bürger im Ausschuss Arbeit, Soziales und Gesundheit des Dortmunder Stadtrates. Sachkundige Bürger bringen ihre Kenntnisse in die Meinungsfindung eines Ratsausschusses ein und nehmen an den Sitzungen der SPD-Stadtratsfraktion teil. Kai wird dieses Mandat im Herbst niederlegen, sodass es von der SPD neu besetzt wird.
Als Jusos wollen wir auch zukünftig die Interessen und Anliegen der jungen Generation in der Kommunalpolitik vertreten. Wir werden daher auf dem Unterbezirksausschuss einen Juso-Kandidaten aus unseren Reihen nominieren.

Wir wollen dabei so offen und transparent wie möglich vorgehen und alle unserer Mitglieder bei der Wahl beteiligen. Jedes Juso-Mitglied hat eine Stimme. Mehre Kandidaten stehen zur Wahl, mit Hilfe der Kandidatenbriefe anbei könnt ihr euch ein erstes Bild von ihnen machen. Auf dem UBA selbst werden sie sich noch einmal vorstellen und gerne für Fragen zur Verfügung stehen. Auch neue Juso-Mitglieder können sich also eine Meinung bilden und sind herzlich eingeladen bei dieser für unseren Verband wichtigen Entscheidung mitzuwirken.

06. September, 19.00 Uhr
AWO in der City
Klosterstraße 8-10


Dokumente:
Einladung UBA sachkundiger Bürger
Vorstellung Nico
Vorstellung Florian
Vorstellung Martin