Meldungen

September 2010

Meldung

30. September 2010
Jugendforum Lütgendortmund

Wünsche über Wünsche im zweiten Jugendforum Lütgendortmund

Das Jugendforum kommt immer mehr in Fahrt. Rund 80 Jugendliche brachten die Jugendfreizeitstätte Lütgendortmund am Mittwoch zum Bersten. Es galt den Mund aufzumachen und den Lokalpolitikern zu sagen, welche Bedürfnisse junge Menschen haben, um in ihrem Stadtteil glücklicher leben zu können.
weiter

Meldung

27. September 2010
Jugendforum Lütgendortmund geht in die zweite Runde

Zukunft rockt! Hand drauf!

Mit dem Motto „Zukunft rockt! Hand drauf!“ werben die Organisatoren des Lütgendortmunder Jugendforums zur Zeit für ihre zweite Veranstaltung am Mittwoch, 29.09.2010, 18.00 Uhr.
weiter

Meldung

07. September 2010
Juso Landeskonferenz in Bielefeld

Florian Meyer im Juso-Landesvorstand!

Vom 04. bis zum 05. September hat in Bielefeld die Landeskonferenz der JusosNRW stattgefunden. Alex, Andre, Lisa, Hauke, Anke und Florian haben unseren Unterbezirk in Bielefeld vertreten.

Im Mittelpunkt stand die Neuwahl des Landesvorstandes. Der Dortmunder Jungsozialist wurde mit einem hervorragenden Ergebnis in den Landesvorstand der NRW Jusos gewählt und wird sich dort in Zukunft um Regional- und Stadtentwicklung wie um Europapolitik kümmern. Herzlichen Glückwunsch, Florian!

Meldung

02. September 2010
Dennoch mit voller Kraft in den Protest!

Neo-Nazi-Demo (nur) am Samstag verboten!

Wie den lokalen Medien zu entnehmen ist, hat der Polizeipräsident die für Samstag angekündige Demonstration der Autonomen Nationalisten in Dortmund verboten!

1. Die Nazis haben gegen diese Entscheidung Rechtsmittel eingelegt. Die Absage der Demonstration ist also nicht endgültig.

2. Die Kundgebung der Nazis am Freitag ab 18.00 Uhr mit langweiliger Schrebbel-Nazi Mukke findet weiterhin statt.

An unseren Plänen ändert sich nichts. Wir werden mit voller Kraft dem Nazigesocks entgegentreten.
Am Freitag um 16.00 Uhr am HBF die S4-Demonstration durch die Nordstadt anschl. zur Nazikundgebung.

Die demokratischen Gegenverstaltungen am Samstag finden weiterhin statt. Die Übersicht der Aktionen ist weiter unten zu finden.
Meldungen:
Am 04. September den Nazis entgegentreten

Pressemitteilung

01. September 2010

SPD-Landesministerium legt Plan zur Abschaffung der Studiengebühren zum WS 2011/2012 vor

Das Ministerium für Innovation, Wissenschaft und Forschung des Landes Nordrhein-Westfalen hat einen Gesetzentwurf für die Abschaffung der Studiengebühren in NRW ab dem Wintersemester 2011/12 vorgelegt.

Als Ausgleich für die Studiengebühren sollen den Hochschulen finanzielle Mittel in Höhe von rund 250 Millionen Euro jährlich zur Verfügung gestellt werden. Diese sollen zweckgebunden für die Verbesserung der Studienqualität eingesetzt werden.

SPD-Ministerin Svenja Schulze macht sich auch dafür stark, dass die Gelder unter Mitwirkung der Studierenden verausgabt werden. Eine derartige Mitwirkung ist in dem Gesetzentwurf ausdrücklich verankert.
weiter