Meldungen

August 2010

Meldung

30. August 2010
Enthüllung Anti AKW Protestplakat

Einfach mal abschalten!

Entüllung Anti AKW Plakat
Endlich hat unsere Angie auch mal ihren Untertanen mitgeteilt, wohin sie will mit ihrem Volk. Atomkraft soll die Energiequelle der Zukunft sein. Bis weit in die 2030er Jahre hinein.
Damit hat sie ihren Umweltminister düpiert und sich auf die Seite von e.on, ENBW, RWE und Konsorten geschlagen.

Nur ihr Volk will ihr dabei nicht folgen. Keine Meinungsumfrage, die eine Mehrheit auf ihrer Seite sieht.

Die Dortmunder Jusos haben bereits die KettenReaktion in Ahaus unterstützt und setzen ihren Protest nun fort. Am Dortmunder Rathaus haben sie nun ein Plakat gegen Atomkraft enthüllt.
weiter

Meldung

25. August 2010
Übersicht antifaschistischer Aktivitäten um den 04. September

Am 04. September den Nazis entgegentreten

Am 04. September wollen die Nazis in unserer Stadt wieder ihr Unwesen treiben.

Ihr "Antikriegstag" 2009 hat in einem Desaster geendet. Stundenlang standen sie am selben Fleck, vertraten sich die Beine und langweilten sich.

Auch dieses Jahr wollen wir ihnen wieder in die Suppe spucken.

Am 04. September finden eine Vielzahl von Gegenveranstaltungen statt. Wir wollen euch hiermit einen Überblick über die Aktivitäten geben, damit ihr selber entscheiden könnt, an welchen ihr teilnehmen wollt.

//Update 25.08.10 - S4-Vorabenddemo
//Update 26.08.10 - Kultour des BgR
//Update 26.08.10 - Zusage Guntram Schneider zur Kundgebung des AK gegen Rechts
//Update 30.08.10 - Neue Uhrzeit für Aktionen am Freitag
///Update 03.09.10 - Nazi-Demo (nur) am Samstag verboten!
//Update 03.09.10 - S4-Demo am Samstag abgesagt
weiter