Unser Denken - Unser Handeln

Wir über uns

Wir Jungsozialist'innen (Jusos) sind die Jugendorganisation der Sozialdemokratischen Partei Deutschlands (SPD). Wir sind mehr als eine bloße Nachwuchsorganisation und Karriereleiter unserer Partei. Wir wollen Zukunftsentwürfe entwickeln und offen mit unserer eigenen Generation darüber diskutieren, wie wir in Zukunft arbeiten und leben wollen.

Jedes SPD-Mitglied ist bis zum 35 Lebensjahr Juso, dazu gibt es aber auch die Möglichkeit ohne Parteibuch bei den Jusos mitzuarbeiten.

Die Grundlage unserer Überlegungen bildet bei allen Meinungsverschiedenheiten und unterschiedlichen Einschätzungen immer das Streben nach Freiheit, Solidarität und Gerechtigkeit. Als demokratischer, feministischer, antifaschistischer Jugendverband bekennen wir uns zum demokratischen Sozialismus. Realitätssinn und Praxisnähe hindern uns nicht daran Zustände, die wir als falsch empfinden, zu benennen und zu bekämpfen. Das Bestehende zu verteidigen ist uns nicht genug, wir glauben an eine bessere, von uns gestaltete Zukunft.

Bei den Jusos finden vielfältige Aktivitäten statt, die Wahlkämpfe unserer Partei zu unterstützen (und dabei die eigenen Inhalte zu transportieren) machen davon nur einen kleinen Teil aus.

Genauso wichtig sind die zahlreichen Diskussionen, konkrete Projekte, Bildungsseminare, die direkte und indirekte Einflussnahme auf Partei- und Regierungsgremien und die Öffentlichkeitsarbeit. Auch hierbei gilt: Dogmatisches Denken und Zwang liegen uns fern, mit Initiative und Kreativität kommt man weiter.

Wir Jusos haben eine über 100 jährige wechselvolle Geschichte hinter uns. Dabei wurde manchmal das Ziel aus den Augen verloren. Die Kenntnis dieser Geschichte, sowie das Bekenntnis zu unseren Grundsätzen sind deshalb für die Gestaltung der Zukunft von großer Bedeutung.