Meldungen

AG Hörde

Gruppenbild Jusos Hörde
Die Juso-AG Hörde hat sich im Dezember 2002 neu gegründet. Seither treffen wir uns monatlich zu gemeinsamen Sitzungen, in deren Mittelpunkt Diskussionen und Informationsveranstaltungen zu aktuellen politischen, gesellschaftlichen und ökonomischen Themen stehen. Grundsätzlich wollen wir uns konstruktiv und kritisch an der Ideenfindung und Meinungsbildung zu diesen Themen beteiligen.

Besonders aufmerksam verfolgen wir die Entwicklungen in unserem Stadtbezirk. Darüber hinaus stellen wir Vertreter und Delegierte in verschieden Gremien der SPD, wie z.B. dem SPD- Stadtbezirksvorstand, dem KPA (Kommunalpolitischer Arbeitskreis) oder dem Juso- Unterbezirksvorstand. So haben wir die Möglichkeit unsere Meinungen und Standpunkte in diese Gremien zu transportieren.

Einen Arbeitsschwerpunkt stellt unser Konzept "Jugend, Kultur und Politik" dar. Hierfür sind die Hörder Jusos auf dem SPD-Bundesparteitag 2007 mit dem Wilhelm-Dröscher-Preis (3. Platz) ausgezeichnet worden. „Jugend, Kultur und Politik“ beinhaltet im Wesentlichen zwei Projekte: Das mittlerweile bundesweit bekannte, legendäre Nachwuchs-Musikfestival „Rock in den Ruinen“ und die Veranstaltungsreihe „Hörde erfahren“.

Links:
Homepage der Jusos Hörde
Jusos Hörde
Musikfestival der Jusos Hörde
Rock in den Ruinen
Meldungen:
Generationswechsel bei den Hörder Jusos

Sprecherin

Alina Rath

stellvertretender Sprecher

Enno Kahrmann

stellvertretende Sprecherin

Laura Hoffmann

stellvertretender Sprecher

Sebastian Rath

stellvertretender Sprecher

Silvan Theiss
AG Dortmund-Hörde

E-Mail senden ...